Presseservice
weimar-gmbh.comPresseserviceAlarmstufe Rot: Katastrophale Lage der Veranstaltungsbranche

Alarmstufe Rot: Katastrophale Lage der Veranstaltungsbranche

Bundesweite Aktion - in Weimar beteiligen sich viele Firmen und Institutionen

Zahlreiche Weimarer Institutionen, Veranstalter und Unternehmen beteiligen sich in der Nacht vom  Montag auf Dienstag, 22. Juni und 23. Juni, an der bundesweiten Aktion „Night of Light“. Mit mehr als 8000 rot angeleuchteten Gebäuden soll ein flammender Appell an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft“ gerichtet werden. Einem riesigen Wirtschaftszweig ist wegen der Corona-Krise die Arbeitsgrundlage entzogen worden, eine Pleitewelle enormen Ausmaßes droht. Die "Night of Light" vereint neben den Veranstaltern auch Techniker, Caterer und weitere Dienstleister der Veranstaltungsbranche, um in einer konzertierten Aktion ein imposantes Zeichen für eine vom Aussterben bedrohten Branche zu setzen und zu einem Dialog mit der Politik aufzurufen, wie Lösungen und Wege aus der dramatischen Lage entwickelt werden können. Wirtschaftliche Veranstaltungen sind auf lange Zeit wegen der Abstandsregeln nicht möglich, so dass diese Branche wegen des Corona-Ausbruchs zuerst gestoppt wurde und als letzte wieder einen regulären Betrieb aufnehmen kann.

„Gemeinsam mit den Kollegen von Jena-Kultur haben wir bereits die bundesweite Petition ,1,5 Meter bis zum Abgrund‘ ins Leben gerufen, um vereint vor einem dauerhaften Lockdown zu warnen“, berichtet Ulrike Köppel, Geschäftsführerin der weimar GmbH, die auch das congress centrum weimarhalle betreibt. Viele Gespräche mit Politikern sind derzeit geführt worden. Eines wird deutlich: „Die bereits gewährten kurzfristigen Hilfen retten die Branche nicht. Es müssen andere Lösungen gefunden werden.“ Auch die weimar GmbH steht wegen der ausbleibenden Einnahmen selbst als städtische Tochter vor bislang ungelösten und existenzbedrohenden Problemen – trotz Kurzarbeit, Einsparungen, gekündigter Dienstleistungsverträge.

In Weimar sind beteiligt:

-      weimar GmbH mit congress centrum weimarhalle

-      Jugend- und Kulturzentrum mon ami

-      Adapoe Event- und Veranstaltungstechnik GmbH

-      Kasseturm e.V.

-      Klassik Stiftung Weimar mit Bauhaus-Museum Weimar

-      Köstritzer Spiegelzelt Festival

-      Villa Haar

-      Montag Catering + Service

-      Theater im Gewölbe

-      Thüringer Tanzakademie

-      Schlauchturm Alte Feuerwache Weimar

-      360x Media

-      Center Line Germany GmbH (ohne Lichtinstallation)

-      Party San GmbH

-      Tiefurter Theatersommer

-      Omega Veranstaltungstechnik

-      Orange media group GmbH

-      Uhrenwerk Weimar

-      C.Keller + Galerie, Markt 21

-      Projekt 21, Schützengasse

-      Thüringer Event Akademie

congress centrum weimarhalle